Von der Idee zum 3-D-Druck
Der Druck, bei mir,  erfolgt mit dem “Replicator 2”, der das FDM-Verfahren (Fused Deposition Modeling) verwendet. Dabei wird ein Kunsstoffdraht (PLA=Polyactic Acid) nach dem Prinzip einer Heißklebepistole aufgeschmolzen. Das PLA-Filament ist ein Thermoplast aus Pflanzenstärke und hat folgende Eigenschaften: -Dichte ca. 1,3 g/cm3 -Löslichkeit • unlöslich in Wasser und Ethanol         • löslich z.B. in Aceton -Hitzebeständigkeit bis 60-65°C -Fließgrenze ab 120°C
Beim 3-D-Druck werden die Modelle virtuell in dünne Schichten zerlegt, ähnlich dem horizontalen Zerschneiden eines Apfels. Entscheidend für die Qualität des Modells ist die Schichthöhe (layer hight). Je dünner diese Schichten sind, desto feiner ist die Oberflächenstruktur. Mit abnehmender Schicht- dicke erhöht sich dann aber auch die Druckzeit für den “Zusammenbau” des Modells. das
Druckprinzip
Gängige Druckobjekte sind zum Beispiel Halterungen, Winkel, Prototypen, Kleingehäuse, Ersatzteiele und Spielzeuge. Der Preis wird bei mir nicht nach Kubikzentimeter umbauter Raum berechnet, sondern nach tatsächlich verbrauchtem Material auf Grundlage der benötigten Druckzeit. Ein pauschaler Preis kann nicht ange- geben werden, da er von folgenden Faktoren abhängig ist: Aufwand für die Erstellung einer 3D - druckfähigen STL-Datei der gewünschten Auflösung und somit der Druckzeit notwendige Nachbearbeitung, wie Entfernung von Stützmaterial Versandkosten Am Beispiel eines Legobausteines möchte ich das verdeutlichen.  
Schichtdicke 0,10 mm Schichtdicke 0,15 mm Schichtdicke 0,15 mm Schichtdicke 0,25 mm Schichtdicke 0,30 mm
Schichtdicke:  0,30 mm Druckzeit:  10 min Preis:  3,00 € Stützmaterial: nein
Schichtdicke:  0,25 mm Druckzeit:  12 min Preis:  3,60 € Stützmaterial: nein
Schichtdicke:  0,20mm Druckzeit:  14 min Preis:  4,20 € Stützmaterial: nein
Schichtdicke:  0,15 mm Druckzeit:  18 min Preis:  5,40 € Stützmaterial: nein
Schichtdicke:  0,10mm Druckzeit:  24 min Preis:  7,80 € Stützmaterial: nein